Gemeinde Adelschlag Gemeinde Adelschlag
Grundschule Adelschlag
Rathaus Adelschlag
Kirche Adelschlag
Römervilla
Böllerschützen
Bealabam
Winter
Holzlagerplatz

Breitbanderschließung 1

Die Gemeinde Adelschlag will den Breitbandausbau schnellstmöglich vorantreiben und strebt dies im Zuge des neuen Breitbandförderverfahrens des Freistaates Bayern an.
Dazu wurde zunächst eine IST-Analyse der aktuellen Versorgungslage erstellt und mögliche Erschließungsgebiete entworfen.
Hinsichtlich dieser Erschließungsgebiete gab es zwei Markterkundungsverfahren.
Im Auswahlverfahren mit vorgeschaltetem öffentlichen Teilnahmewettbewerb und anschließender Aufforderung zur Angebotsabgabe gingen bei der Kommune vier Angebote fristgerecht ein.
Auf Basis der von einem Beratungsbüro durchgeführten Angebotsbewertung hat der Gemeinderat am 2.12.2015 das Angebot der Firma Firma Telekom Deutschland GmbH ausgewählt.

Die Deutsche Telekom hat die öffentliche Ausschreibung für den Internet-Ausbau in der Gemeinde Adelschlag gewonnen, und auch die Zustimmung durch die Regierung von Oberbayern verbunden mit der Freigabe zum vorzeitigen Baubeginn ist vor kurzem bei der Verwaltung eingegangen. Damit war der Weg für die Gemeinde Adelschlag und die Telekom frei, am Freitag, 16.09.2016, einen entsprechenden Kooperationsvertrag zu unterzeichnen.

So sind die weiteren Schritte geplant: Die Telekom steigt nun in die Feinplanung für den Ausbau ein. Parallel wird eine Tiefbau-Firma ausgewählt, Material bestellt und Baugenehmigungen eingeholt. Insgesamt wird die Telekom rund 27,5 Kilometer Glasfaser verlegen und 9 Multifunktionsgehäuse sowie 7 Glasfasernetzverteiler aufstellen oder mit neuer Technik ausstatten. Nach Abschluss dieser Arbeiten werden alle Anschlüsse gemeinsam und zeitgleich freigeschaltet. Voraussichtlich ab Herbst 2017 können somit insgesamt 1295 Haushalte in den festgelegten Ausbaugebieten Breitbandanschlüsse mit Geschwindigkeiten von bis zu 50 MBit/s nutzen.

weitere Verschiebung des Fertigstellungstermins beim Breitbandausbau

Die Gemeinde Adelschlag erhielt eine Stellungnahme der Telekom, in der eine weitere Verzögerung des Fertigstellungstermins mitgeteilt wurde.

Im Folgenden wird ein Ausschnitt aus der Stellungnahme der Telekom zitiert:

"(...) In Adelschlag mussten wir unsere Planungs- und Wegesicherungsunterlagen auf Grund notwendiger Anpassungen wiederholt überarbeiten. Diese Umplanungen beinhalteten sowohl die Streckenführung als auch die gewählte Tiefbautechnik, was erneute umfangreiche Abstimmungen mit den zuständigen Behörden zur Folge hatte. Der zeitliche Verzug in der Planung führte wiederum zu verspäteten Genehmigungs-Rückläufen der beteiligten Stellen. Zusätzlich stellen der Tiefbau und die Montage der Kupfer- und Glasfaserkabel und die beteiligen Drittunternehmen einen sehr kritischen Stellhebel für Überschreitungen der Fertigstellungsfristen dar. Die erforderlichen Tiefbau- und Montagekapazitäten standen leider nicht im notwendigen Maße zur Verfügung und haben hier zu großen Problemen geführt. In Summe führen diese Gründe zu der Verzögerung, die für beide Seiten sehr ärgerlich ist. Die Bürger ärgern sich, weil die schnellen Internetanschlüsse später kommen und auch für uns bedeutet jede Bauverzögerung Mehrarbeit und enttäuschte Kunden. (...)
Die aktuellen Inbetriebnahmetermine für Adelschlag sind daher wir folgt geplant:
- In den mit FTTC versorgten Ortsteilen Pietenfeld, Adelschlag, Möckenlohe und Ochsenfeld sollen die schnellen Bandreiten Ende Juni 2018 zur Verfügung stehen.
- Für die mit FTTH auszubauenden Bereiche ist die Bereitstellung für Ende August 2018 geplant."

Update (Oktober 2018)

Nach den Ortsteilen Ochsenfeld und Pietenfeld, ist ab jetzt auch der FTTC-Bereich ("letzte Meile" über Kupfer) im Ortsteil Adelschlag an das schnellere Internet angeschlossen. Im Ortsteil Möckenlohe wird voraussichtlich ab 23.10.2018 das schnellere Internet zur Verfügung stehen.

In den FTTH-Gebieten (Glasfaseranschluss) stehen die genauen Freischaltungstermine nocht nicht fest bzw. sind von der Telekom der Gemeinde Adelschlag noch nicht mitgeteilt worden. Hier kann es durchaus sein, dass in einzelnen Bereichen bereits das schnellere Internet gebucht werden kann.

AKTIV werden müssen Sie dennoch und zwar, wenn es um Ihren Telefon- bzw. DSL-Vertrag mit Ihrem Provider geht. Hier müssen Sie selbst die Initiative ergreifen und sich bei den Providern über die vorhandenen Möglichkeiten informieren! Hier gilt natürlich: Bitte beachten Sie Ihre Vertragslaufzeiten! Generell gilt auch, ein Upgrade Ihres Vertrages mit höheren Endgeschwindigkeiten sollte möglich sein! Bitte kontaktieren Sie hierzu Ihren Internetprovider!



Weitere Informationen erhalten Sie unter folgendem Link:

 
Breitbandausbau Adelschlag


Gemeinde Adelschlag

Öffnungszeiten Rathaus:

Mo, Mi, Do, Fr  08:00 bis 12:00 Uhr

Di geschlossen

Mo 14:00 bis 17:00 Uhr

Mi 16:00 bis 19:00 Uhr (ab 18 Uhr nur Einwohnermeldeamt besetzt!)

Bürgermeistersprechstunden:

Adelschlag:  Do. 16:00-17:00 Uhr
Pietenfeld:   Do. 17:15-18:15 Uhr
Ochsenfeld: Do. 18:30-19:30 Uhr
Möckenlohe: nach Vereinbarung

Weitere Sprechstunden nach Vereinbarung und jederzeit zu den Öffnungszeiten des Rathauses in Nassenfels.

Kontakt

Schulstraße 9
85128 Nassenfels
Adresse in Google Maps anzeigen
Telefon: 08424/8911-0