Pressemitteilung des Landratsamtes Eichstätt

22. April 2021 : Digitale Kontaktnachverfolgung mit „luca“ im Rahmen der COVID-19 Pandemie im Landkreis Eichstätt

Für die Digitalisierung der Kontaktpersonenermittlung und die Beschleunigung der Unterbrechung von Infektionsketten hat der Freistaat Bayern eine Landeslizenz der Software „luca“ erworben. Das Gesundheitsamt Eichstätt hat diese im eigenen Nachverfolgungssystem implementiert und steht ab sofort zur Anwendung bereit.
Die Nutzung ist für Bürgerinnen und Bürger wie für Betreiber kostenlos. Luca ermöglicht es Gastronomen, Friseuren, Betreibern von Alten- und Pflegeheimen, Einzelhändlern und allen, die zur Aufnahme von Kontaktdaten verpflichtet sind, diese einfach, schnell und digital zu erfassen und im Infektionsfall für das Gesundheitsamt bereitzustellen. Auch für private Treffen kann und soll die App genutzt werden.

Die komplette Pressemitteilung des Landratsamtes Eichstätt sowie das Schreiben des Landrates an alle Gewerbetreibenden, Gastronomen, Hotelbetreiber, Friseure, Alten- und Pflegeheime, Einzelhändler, Vereine und weitere potentielle Interessenten finden Sie hier unten als PDF-Dateien.